Aufbewahrungspflichten/Aufbewahrungsfristen (Buchhaltung)

Sie sind hier:

Steuernews für Unternehmer

Weitere Artikel der Ausgabe Dezember 2012:

Wichtige Änderungen bei elektronischer Übermittlung steuerlicher Meldungen

Lohn-/Umsatzsteueranmeldungen

Umsatzsteuer-Voranmeldungen, Anträge auf Dauerfristverlängerung, Anmeldungen der Sondervorauszahlung oder Lohnsteueranmeldungen können ab dem 1.1.2013 nur noch mit Authentifizierung übermittelt werden. Dies gilt insbesondere auch für Steuervoranmeldungen für den Dezember 2012, da diese erst 2013 übermittelt werden.

Zusammenfassende Meldungen (ZM)

Ab dem 1.1.2013 kann der Formularserver der Bundesfinanzverwaltung für die Abgabe der ZM nicht mehr genutzt werden. Meldungen ab 2013 müssen über das ElsterOnline-Portal bzw. über das BZStOnline-Portal erfolgen.

Registrierungen/Frist

Informationen über die einzelnen Registrierungsoptionen (Basis/Spezial/Plus) sind unter ElsterOnline erhältlich. Nach Mitteilung der Finanzverwaltung nimmt die Registrierung allerdings bis zu zwei Wochen in Anspruch. Nachdem die gesetzlichen Abgabefristen unabhängig von einer Registrierung einzuhalten sind, drohen bei nicht rechtzeitig erfolgter Registrierung Verspätungszuschläge.

Stand: 12. November 2012

Funktionen

zum Seitenanfang

Themenübersicht

Wertpapier Auslandsentsendung Dividende Aufbewahrungspflicht Warengattung Abgabenordnung Steuerpflichtig Erbschaftssteuer Weihnachtsgeschenke Erträge Nachteil Ferialjob Elektronisches Fahrtenbuch Verwaltungsanweisung Gründung Spekulationsfrist Landwirt Haftung Sachwertverfahren Fahrtkosten Gewinnverlagerung Grunderwerbsteuer Fünftelregelung Bilanzierung Falschauskunft Außenprüfung Sicherungsgrenzen Kindergeld Spende Lohnsteuereinbehalt Zusammenveranlagung EU-Kommission Zinsabgrenzung Bank Grenzgänger Buchführungspflicht Arbeitnehmer-Pauschbetrag Pauschale Kryptowährung Steuertarif Mindestlohn Aufmerksamkeit Darlehen Einspruchsverfahren Neuerung Gehaltsextras Kredit Werbemittel Ausland Geldbußen